Einsatz am 05.10.2017

Der Donnerstagnachmittag war für die Feuerwehr Lüdersburg sehr einsatzreich. Um 14.27 Uhr wurden die Feuerwehrleute aufgrund des Sturmes zu diversen Einsatzstellen alarmiert. Insgesamt 13 umgestürzte Bäume wurden von den Straßen im Gemeindegebiet und den umliegenden Ortschaften geräumt. Ein Baum musste vorsorglich gefällt werden, da dieser umzustürzen und die Straße zu beschädigen drohte.

Im Ortsteil Grevenhorn legte ein umgestürzter Baum Erdkabel frei. Die Einsatzstelle wurde bis zum Eintreffen des Energieversorgers gesichert. Es stellte sich heraus, dass die Telefonleitung beschädigt war, die Stromleitung aber unversehrt blieb.

Der Einsatz war nach knapp 6 Stunden um 20.25 Uhr beendet.

Einsatz am 01.10.2017

Um 20.34 Uhr wurde die Feuerwehr Lüdersburg mit dem Einsatzstichwort „Scheunenbrand“ nach Echem alarmiert.
Beim Eintreffen war der Brand glücklicherweise unter Kontrolle, so dass die auf der Anfahrt ausgerüsteten Atemschutzträger ihre Geräte wieder abnehmen konnten.
Aus einem Bohrbrunnen wurde mit der Tragkraftspritze (TS) eine Löschwasserversorgung für die Echemer Kameraden hergestellt. Der Einsatz war um 21.55 Uhr für die Lüdersburger Wehr beendet.