Hochwasser 2013 – Aufräumarbeiten

Am Sonnabend sind wir früh morgens erneut zum Einsatz gerufen worden, um Sandsäcke vom Deich zu nehmen. Hier ein paar Eindrücke des Tages:

[nggallery id=13]

Da nun der Katastrophenalarm aufgehoben wurde (16.06.2013, 12:00 Uhr) werden wir hoffentlich in dieser Flut keine weiteren Aktivitäten haben und möchten uns bei den Kameraden sowie allen anderen Helfern und Freiwilligen bedanken, es war eine super Zusammenarbeit!!

Hochwasser 2013 – Aktuelle Informationen aus unserer Samtgemeinde (11)

Eine ruhige, alarmlose Nacht konnten die Einsatzkräfte verbringen. Lediglich im Bereich Bleckede wurde eine Qualmwasserstelle mit Sandsäcken abgedichtet,

Im Laufe des Tages werden die Sandsackpaletten als Reserve am Deichfuß zwischen Barförde und Wendewisch wieder von der Bundeswehr aufgefüllt, da diese gestern anderweitig verbaut wurden.

Die Sandkuhle ist weiterhin von 9.00 bis 19.00 Uhr für freiwillige Helfer zum Befüllen von Sandsäcken offen. Falls sich Schulklassen dazu entschließen, in der Sandkuhle Sandsäcke zu füllen: Bitte melden Sie das über das Bürgertelefon an.

Ort

Hochwasserstand
2002

Hochwasserstand
2006

Hochwasserstand
2011

Hochwasserstand
12.06.2013 06.00

 

 

 

 

Bleckede

11,25 m

11,38 m

11,46 m

11,93 m

Hohnstorf

8,70 m

9,18 m

9,23 m

9,53 m

Artlenburg

7,80 m

8,18 m

8,32 m

8,65 m

 

 

 

 

 

 

 

 

Die durchschnittlichen Deichhöhen betragen in

Bleckede 12,80 m, Hohnstorf/Elbe 10,60 m, Artlenburg 10,30 m

 

Stand: 12.06.2013 06:00 Uhr

Quelle: Pressemitteilung FF Hohnstorf: A. Schmidt, F. Hundhausen, M. Miske

Hochwasser 2013 – Aktuelle Informationen aus unserer Samtgemeinde (10)

Der Brigadegeneral Jacobson, Divisionskommandeur der 1. Panzerdivision, hat sich heute einen Überblick über die Lage in dem Einsatzabschnitt 3, Hohnstorf/Elbe verschafft. Oberstleutnant Warneke und Samtgemeindebürgermeister Gerstenkorn informierten ihn über die bisher durchgeführten Tätigkeiten. Mit dabei war auch die Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock.

[singlepic id=126 w=320 h=240 float=]

Am Mittwochnachmittag will Kanzlerin Merkel gemeinsam mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil die Stadt Hitzacker besuchen.

Die Pegelstände sind in den letzten Stunden relativ stabil und steigen nur leicht an.

Am Vormittag wurden am Fischerzug einige Sandsackdeiche verstärkt.

Nach Auskunft von Samtgemeindebürgermeister Gerstenkorn bleiben die Grundschulen Hohnstorf und Echem bis einschließlich Freitag geschlossen.

Im Rullstorfer Kieswerk Menneke haben sich heute ca. 800 Freiwillige eingefunden, um beim Befüllen der Sandsäcke zu helfen.

Die Sandkuhle ist weiterhin von 9.00 bis 19.00 Uhr für freiwillige Helfer zum Befüllen von Sandsäcken offen.

Ort

Hochwasserstand
2002

Hochwasserstand
2006

Hochwasserstand
2011

Hochwasserstand
11.06.2013 17.30

 

 

 

 

Bleckede

11,25 m

11,38 m

11,46 m

11,91 m

Hohnstorf

8,70 m

9,18 m

9,23 m

9,50 m

Artlenburg

7,80 m

8,18 m

8,32 m

8,63 m

 

 

 

 

 

 

 

 

Die durchschnittlichen Deichhöhen betragen in

Bleckede 12,80 m, Hohnstorf/Elbe 10,60 m, Artlenburg 10,30 m

 

Stand: 11.06.2013 17:00 Uhr

Quelle: Pressemitteilung FF Hohnstorf: A. Schmidt, F. Hundhausen, M. Miske