Einsatz am 18.05.2022

Tragisches Unglück in Grevenhorn

Am Mittwochmorgen um 08:12 Uhr kam es zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst in Grevenhorn, ein Ortsteil von Lüdersburg.

Gebäudebrand, Menschenleben in Gefahr, so lautete die Einsatzmeldung für die Feuerwehren aus Lüdersburg, Jürgenstorf, Echem, Scharnebeck, Rullstorf und Boltersen. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt wurden ebenfalls zur Einsatzstelle entsandt.

Vor Ort konnte kein Feuer mehr festgestellt werden, es ist von selbst erloschen. In dem völlig verrußten Haus konnte der Hausbesitzer durch den eingesetzten Atemschutztrupp nur noch tot aus dem Brandraum geborgen werden. Auch für einen Hund im Haus kam leider jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehr kontrollierte das Gebäude auf mögliche Glutnester. Im Anschluss standen umfangreiche Belüftungsmaßnahmen an. Weitere Personen kamen dabei nicht zu schaden.

Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Text: Felix Botenwerfer // Feuerwehr Pressewart Samtgemeinde Scharnebeck